Alle, die wo

Ein auflockerndes Spiel, das ähnlich wie Obstsalat funktioniert, ein bisschen Bewegung und neue Sitzplätze im Stuhlkreis bringt.

Teilnehmerzahl: beliebig
Zeit: ca. 10 Minuten
 

So geht's: 

  • Die Gruppe sitzt im Kreis.
  • Eine Person ist in der Mitte und gibt eine Aufgabe, z.B.: „Alle, die wo rote Socken anhaben“.
  • Darauf müssen alle, die rote Socken tragen, ihre Plätze tauschen.
  • Die Person in der Mitte versucht, sich einen Sitzplatz zu ergattern.
  • Wer übrig bleibt, geht in die Mitte und überlegt sich die nächste „Alle die wo…“–Aufgabe.

Tipp: 

  • nicht zu lange überlegen bei den Aufgaben in der Mitte - sonst wird das Spiel schnell zäh
  • es kann als Kennenlernspiel gespielt werden, je nachdem, welche Beispielaufgaben die Spielleitung am Anfang aufzählt: 
    ... gerne Weihrauch machen
    ... am letzten Sonntag ministriert haben
    ... eine eigene Minigruppe leiten
    ... schon mal bei der Miniwallfahrt in Rom dabei waren
    ... Obermini sind
    ... in einem anderen Jugendverband außer den Minis aktiv sind
    ... gerne früh aufstehen
    ... Minis sind
    ... 

 
Autorin: Deborah-Ruth Prasser

Als Favorit speichern

Beitrag teilen

Beitrag herunterladen / drucken

Ähnliche Beiträge