Ich bin der kluge Konrad...

Ein Klassiker unter den Kennenlernspielen - nachdem ihr aber garantiert die meisten Namen eurer Kids kennt!

Die Gruppe steht oder sitzt im Kreis. 

Jede*r überlegt sich nun ein mehr oder weniger passendes Adjektiv zu seinem Vornamen (die alberne Anna, der bärtige Bernd, die charmante Charlotte, ...). 

Die Spielleitung beginnt, stellt sich vor ("Ich bin die lustige Lisa.") und gibt die Richtung an, in der es weiter geht. 

Der nächste Mini in der Reihe wieder holt nun zunächst die anderen Namen und stellt sich selbst vor ("Das ist die lustige Lisa und ich bin die sportliche Susi). Je weiter es geht, desto mehr Minis muss der*diejenige sich merken und vorstellen. Als gutes Beispiel vorausgehend kann die Spielleitung am Ende versuchen, alle Namen einmal aufzusagen!

Da es bei dem Spiel in erster Linie nicht um den Wettbewerb geht, sondern auch um das Namen kennenlernen, kann sowohl von Spielleitung als auch von anderen Minis geholfen und ein bisschen eingesagt werden. Auch beim Adjektiv finden tun sich manche Kinder schwer und ein bisschen Unterstützung aus der Gruppe schadet nicht! 

Varianten: 

Erleichtern kann man das Spiel selbstverständlich, indem beispielsweise immer nur die letzten 5 Namen aufgesagt werden sollen. 

 

Autorin: Christina Reich 

Als Favorit speichern

Beitrag teilen

Beitrag herunterladen / drucken

Ähnliche Beiträge