Blitzlicht

Die Auswertungsmethode Blitzlicht gibt einen kurzen Einblick, wie es deinen Minis nach einer Einheit oder einen Gruppenstunde geht.

Für eine schnelle Auswertung zwischendurch oder eine kurze Thematisierung eines Zwischenfalls ohne lange Vorbereitungen ist das Blitzlicht eine geeignete Auswertungsmethode:

Alle Teilnehmenden setzen sich in einen Kreis und sagen der Reihe nach, wie es ihnen gerade geht und wie ihre Stimmung ist.
Wichtig ist es beim Blitzlicht drei Regeln zu beachten:
1. Nichts wird kommentiert oder diskutiert.
2. Niemand wird gezwungen etwas zu sagen.
3. Jeder fasst sich kurz.

Einige Kindern fällt es schwer, sich auf das Wesentliche zu beschränken und sie schweifen schnell ab. Erinnere die Kinder in diesem Fall an die dritte Regel.

 

Variante:

Eine Abwandlung des Blitzlichts ist das Blitzlicht mit Streichholz. Hierbei bekommt jeder Teilnehmer ein Streichholz. Ist man an der Reihe, wird das Streichholz angezündet und man hat so lange Zeit zu sprechen, wie das Streichholz brennt. Aber Vorsicht bei jüngeren Teilnehmern, dass sie sich nicht verbrennen. 

 

Autorin: Kathrin Beerlage

Als Favorit speichern

Beitrag teilen

Beitrag herunterladen / drucken

Ähnliche Beiträge