Riesentwister

Bastelspaß und Bewegung für Groß und Klein!

Dauer: 2 Stunden
Teilnehmerzahl: 3-15
Alter: ab 6 Jahren

Benötigtes Material:

  • weiße Tücher (mindestens 2 x 2 Meter)
  • Pinsel
  • Plakatfarbe: rot, blau, grün und gelb
  • Pappkarton
  • Gefäße (z.B. leere Jogurtbecher),
  • Musterklammer groß 
  • dicker Filzstift (Edding)
  • Zirkel
  • Etwas zum Abdecken der Arbeitsfläche (z.B. Folie oder Zeitungspapier)
  • Schere
  • Lineal

 
Vorbereitung:  

  • Fülle die Farben in die Gefäße um.
  • Lege den Untergrund mit Zeitungen aus.
  • Breite den weißen Stoff, der später das Spielfeld sein wird, auf den Zeitungen aus.
  • Bastle die Schablone: Male mit dem Zirkel einen Kreis (Durchmesser 20 cm) auf ein Stück Pappe und schneide es aus.

 
Ablauf:
Erstellung des Spielfeldes:

  • Zeichnet Kreise auf den weißen Stoff. Ob diese in Reihe oder kreuz und quer angeordnet sind, ist egal. Benutzt hierzu die Schablone und den dicken Filzstift.
  • Malt die Kreise mit Farben aus. Achtet darauf, dass die verschiedenen Farben sich abwechseln.

Bau der Drehscheibe (Skizze s. Bild)

  • Schneide aus der Pappe ein Quadrat aus (Kantenlänge: 30 cm).
  • Ziehe von der Mitte jeder Seite aus zur gegenüberliegenden Seite mit dem Filzstift Linien. So entstehen vier gleichgroße Quadrate.
  • Steche den Zirkel in die Mitte des Quadrates und zeichne einen Kreis mit dem Radius 10 cm. Ziehe die Linie mit dem Filzstift nach.
  • Durch die Linien, die im Schritt zuvor schon gezogen wurden, wird der Kreis in vier Teile unterteilt. Teile jedes dieser Kreissegmente noch einmal in vier gleichgroße Spalten.
  • Male die einzelnen Felder in den verschiedenen Farben aus und schreibe in die Quadrate die Worte „rechte Hand, linke Hand, rechter Fuß, linker Fuß“.
  • Zeichne auf ein neues Stück Pappe einen Pfeil (Länge: 12 cm; Breite: 3 cm) und schneide ihn aus.
  • Bohre ein Loch in den Pfeil, 3 cm vom Ende entfernt, und bohre ein Loch in die Mitte der Platte.
  • Lege den Pfeil auf die Platte und stecke durch beide Löcher die Musterklammer. Biege ihre Enden auf der Rückseite auseinander, der Pfeil sollte sich nun drehen lassen.

Spielregeln:

  • Alle Minis stellen sich am Rand des Spielfeldes auf.
  • Die Spielleitung dreht den Pfeil auf der Drehscheibe an und liest laut vor, auf welchem Feld dieser stehen bleibt (z.B. rechte Hand rot).
  • Die Minis befolgen diese Anweisung: Sie legen ihre rechte Hand auf ein rotes Feld.
  • Die Spielleitung dreht die Scheibe erneut, usw.
  • Minis, die den Stand verlieren, scheiden aus.
  • Ziel des Spieles ist, als letzter Mini noch auf dem Spielfeld zu stehen.

 
Varianten:
Das Spielfeld kann auch mit Straßenkreide direkt auf den Boden gemalt werden.
 
 
Eine Methode der Fachstelle Minis Freiburg, www.mehr-als-messdiener.de
 
Vorlage ist das Spiel ‚Twister‘ von MB Spiele

Als Favorit speichern

Beitrag teilen

Beitrag herunterladen / drucken

Ähnliche Beiträge